Kann ich das Alarmsystem mit der Homematic IP-Wandtaste aktivieren?

Nein, es wäre teurer. Sehen Sie einen Alarmanlage Mit Bewegungsmelder Erfahrungsbericht an. Zum Beispiel, um eine SMS von der Alarmanlage an ein Mobiltelefon zu senden, würde der Preis 4,5 Euro betragen. Das ist ein enormer Preis für ein kleines Unternehmen, das keine anderen Mittel hat, um zu bezahlen.

Und doch werde ich immer diese Frage gestellt und die Antwort ist immer die gleiche: Ich kann es. So leben wir unser Leben. Also hier ist, was ich tat: Ich beschloss, einen Prototyp einer Alarmanlage mit ein paar Sensoren und einer einfachen Benutzeroberfläche zu erstellen, die die Verbraucher vor der lästigen Überraschung "der Alarm funktioniert nicht" retten würde. Und so können Sie ein Produkt auf den Markt bringen. Die Grundidee ist, Sensoren mit dem Smartphone zu verbinden. Ich habe bereits einen Prototyp davon gebaut, der verwendet wird, um die Bewegung des Benutzers zu messen und zu bestimmen, wann er die App verlassen hat. Ich hatte eine tolle Zeit, den Prototypen zu entwickeln. Wenn Du mehr darüber erfahren willst, wie ich den Prototypen baue, schau dir meinen ursprünglichen Blogbeitrag an. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit einem einfachen Prototyp beginnen. Zuerst müssen wir eine neue Android-App erstellen, mit der der Benutzer auswählen kann, wann und wo er Alarm schlägt. Und das differenziert dieses Produkt von anderen Produkten wie Vodafone Router Resetten. Zweitens definieren wir die App-Konfigurationsdatei. Drittens werden wir den Dienst implementieren und ihn dem Dienstcontainer in Android bereitstellen. Im zweiten Beitrag habe ich eine Menge Arbeit getan, um die Benutzererfahrung besser zu machen, können Sie die Änderungen hier überprüfen. Wenn Sie die App ausführen, können Sie eine Liste aller Geräte sehen, die Sie mit dem Alarm verbunden haben. Wenn Sie ein Gerät ausgewählt haben, können Sie den Alarm ausschalten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Android-Anwendung für die Bereitstellung des Alarmdienstes verantwortlich ist. Dies geschieht durch Festlegen einer globalen Variablen, die den Namen des Dienstes enthält. Wenn Sie die Anwendung ausführen, wird der erstellte Dienst verwendet. Wenn Sie den Wert dieser Variablen nicht ändern, erhalten Sie eine Warnung, die besagt, dass "Sie eine globale Variable festlegen müssen, um die Anwendung ausführen zu können", da das Android-System nicht bereit ist, die Anwendung zu verarbeiten. Das liegt daran, dass die Anwendung nur auf dem Gerät oder nur auf bestimmten Benutzerkonten und nur auf Geräten mit Android-Version 2.3 oder höher installiert werden kann. Und das unterscheidet dieses Produkt stark von Artikeln wie Alarmanlagen Erfahrung.

Wie kann ich also mit Android-Alarmen beginnen?

Ich kann Ihnen einen Hinweis geben. Wenn Sie einen Alarm auf Ihrem Telefon installiert haben, und dann deinstallieren Sie ihn, der Alarm funktioniert wie gewohnt nach der Deinstallation. Sie haben vielleicht gehört, dass, wenn Sie keine Alarmmeldung innerhalb der ersten 30 Minuten erhalten, Ihr Telefon in einem schlechten Zustand ist. Es kann in gutem Zustand sein, wenn Sie die Alarmmeldung erhalten, aber nicht für eine Weile danach. Dies ist ein guter Weg, um herauszufinden, ob der Alarm in gutem Zustand ist oder nicht. Wenn Sie keinen Alarm haben oder keinen finden, sollten Sie die folgenden Abschnitte lesen.

Was passiert, wenn mein Alarm nicht funktioniert?

Hier ist ein Beispiel: Lassen Sie uns sagen, Sie haben einen Alarm gekauft und es funktioniert nicht. Sie müssen eine Nummer anrufen und den Kundendienst anfordern. Wenn Sie eine Fehlermeldung wie "nicht verfügbar" oder "Kann keine Hilfe erhalten" erhalten, kann Ihr Alarm schlecht sein.